Weltneuheit! Höchste Bioverfügbarkeit dank SWISS MICELLE®-Tropfen

Unsere brandneuen SWISS MICELLE®-Tropfen garantieren dir den besten Nutzen. Die patentierte Schweizer Technologie sorgt dafür, dass dein Körper auf natürliche Weise wirklich bekommt, was er braucht.

Höchste Bioverfügbarkeit

Im Zentrum unserer körperlichen und geistigen Gesundheit steht immer ein funktionierendes Immunsystem, das es heute umso mehr optimal zu unterstützen gilt. Doch die Unterstützung ist nur etwas wert, wenn sie auch wirklich dort ankommt, wo sie gebraucht wird.

Die Mizellen-Technologie – eine patentierte Schweizer Technologie – sorgt auf natürliche Weise für eine Bioverfügbarkeit von über 90%. Das bedeutet: Bereits ab einer niedrigen Menge erreichen wir den gewünschten Effekt, da dein Körper die enthaltenen Inhaltsstoffe besonders gut und schnell aufnehmen kann.

Was sind Mizellen und was habe ich davon?

Mizellen sind kleine amphiphile Moleküle-Bläschen, die sowohl Wasser wie Fette binden können. Sie sind somit die sicherste Verpackung deiner Nährstoffe: Die Moleküle umhüllen fettlösliche Stoffe, sodass diese den Weg durch die Magensäure praktisch unbeschadet überstehen und transportieren die Nährstoffe über die Darm-Membran ins Blut.

Mizelle Einfache Lipidschicht
Einfache Lipidschicht: Mizelle. (Bild: Pixabay)

Durch die Mizellen-Technologie von SWISS MICELLE® wird die höchstmögliche Bioverfügbarkeit erreicht. Eindrücklich zeigt sich dies am Beispiel Curcumin resp. Curcuma Longa, das oft für seine geringe Bioverfügbarkeit kritisiert wurde. Bei unserem «flüssigen» Curcuma Longa ist diese bis zu 185-fach höher als bei herkömmlichen Kapseln, da wir das Problem der schlechten Absorption und Wasserlöslichkeit ein für alle Mal gelöst haben.

Unsere SWISS MICELLE®-Tropfen bestehen aus rein natürlichen Komponenten. Mizellen kommen in der Natur vor und sind eminenter Bestandteil der Evolution. Wissenschaftler schreiben diesen winzigen dynamischen Gebilden eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Urzellen und somit von Leben zu.

Was bedeutet Bioverfügbarkeit?

Unter Bioverfügbarkeit versteht man, wie gut Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Eiweisse, etc. im Magen-Darm-Trakt aufgenommen werden und ins Blut gelangen können. Es wird geprüft, welche Nährstoffmenge zu welcher Zeit ins Blut gelangt. Je mehr, desto besser ist die Bioverfügbarkeit.

Sie wird in Prozent angegeben. Erreicht der Wert 100 %, bedeutet dies, das unser Körper den Nährstoff ideal aufnehmen kann.

Stoffe, die also intraventös aufgenommen werden, wie beispielsweise gewisse Arzneimittel per Infusion, haben demnach per Definition eine Bioverfügbarkeit von 100%.

Darum ist Bioverfügbarkeit wichtig

Wenn wir Nahrungsergänzungmittel zu uns nehmen, möchten wir alle natürlich, dass diese auch wirklich ihre Wirkungen entfalten. Und dies lässt sich einzig mit einer hohen Bioverfügbarkeit gewährleisten.

Die guten Wirkstoffe, die in einem Pulver, in einer Kapsel oder auch in einem Lebensmittel enthalten sind, nützen uns wenig, wenn sie nicht besonders bioverfügbar sind. Achten wir uns also sowohl auf die Zutatenliste eines Produktes wie auch auf dessen Bioverfügbarkeit, um die beste Wirksamkeit zu erzielen.

Newsletter  SwissMicelle Bottom

Unsere Empfehlung

Diese Website verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen.